POL-GS: Pressebericht der PI Goslar / ESD Goslar von Sa, 26.09.2020, 12:00 Uhr bis So, 27.09.2020, 12:00 Uhr

27.09.2020 – 12:33

Polizeiinspektion Goslar

Goslar (ots)

Samstag, 26.09.2020

Einbruch

Am Samstag, 26.09.2020, wird der Polizei mitgeteilt, dass unbekannte Täter während der vergangenen zwei Wochen in ein Ferienhaus in St. Andreasberg eingedrungen seien und ein Fernsehgerät entwendet hätten. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Goslar unter (0 53 21) 339-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 26.09.2020 um 12:50 Uhr, wird der Polizei Goslar eine Verkehrsunfallflucht im Langelsheimer Ortsteil Wolfshagen mitgeteilt. Offenbar wurde der vor einer Bäckerei geparkte Pkw beim Ein- oder Ausparken durch einen anderen Pkw an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Langelsheim unter (0 53 26) 97 87 80 entgegen.

Brand

Am Samstag, 26.09.2020 um 17:44 Uhr, wird ein Brand an der Landstraße in Harlingerode gemeldet. Die mit insgesamt 80 Kameraden ausgerückte Feuerwehr der Umgebung und die Polizei stellen fest, dass bei einem dortigen Betrieb außerhalb eines Gebäudes gelagerte Elektrogeräte aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten sind. Rauchwolken waren weithin sichtbar. Die Bevölkerung wurde mittels Lautsprecherdurchsagen auf die Luftverunreinigung hingewiesen und aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Fahren unter Drogeneinfluss

Im Rahmen von Streitigkeiten wird der Polizei mitgeteilt, dass eine 49jährige Goslarerin unter dem Einfluss berauschender Mittel ein Fahrzeug geführt habe. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf eine bestimmte Drogenart. Die Frau muss sich nun wegen des Besitzes unerlaubter Drogen sowie des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss verantworten.

Sonntag, 27.09.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, 27.09.2020, rücken Rettungsdienst und Polizei um 05:15 Uhr zu einem verunfallten Pkw auf der Kreisstraße 35 von Wolfshagen in Richtung Lautenthal aus. Kurz nach dem Ortsausgangsschild Wolfshagen kommt der 27jährige Lautenthaler nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfährt einen Grünstreifen und prallt gegen ein im Graben befindliches Wasserrohr. Durch diesen Anprall überschlägt sich der Pkw und kommt auf den Rädern im Straßengraben zum Stillstand. Der augenscheinlich nur leicht verletzte Fahrer wird durch den Rettungsdienst erstversorgt und dann vorsorglich in das Krankenhaus Goslar verbracht. Vor dem Abtransport nehmen die eingesetzten Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,9 Promille. Im Krankenhaus wurde dem Mann dann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71281 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.