POL-FR: Rheinfelden-Minseln: Unter Alkoholeinwirkung Polizeibeamtin verletzt

27.09.2020 – 11:46

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Am Samstagmittag musste eine Streife des Polizeireviers ausrücken, da in einem Ortsteil eine, unter berauschenden Mitteln stehende 28-jährige auf ihre Familie losging. Vor Ort konnte die stark alkoholisierte und in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Frau nicht beruhigt werden und ließ sich durch den ebenfalls verständigten Notarzt nicht untersuchen. Nachdem sie um sich trat und schlug, musste sie durch die Polizisten überwältigt und fixiert werden. Hierbei biss sie einer Beamtin durch die getragene Oberbekleidung in die Schulter, so dass diese leicht verletzt wurde. Weiter versuchte sie, gegen den Streifenwagen und die Polizisten zu treten und spuckte um sich. Ein Alkomattest ergab eine alkoholische Beeinflussung von deutlich über zwei Promille. Nachdem sie sich im Krankenhaus beruhigte, wurde sie über Nacht stationär aufgenommen.

wü/pk flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 0

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70907 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.