LPI-SHL: Wohnungsbrand

27.09.2020 – 14:43

Landespolizeiinspektion Suhl

Suhl/Hildburghausen (ots)

Am 27.09.2020 kam es in der Zeit von 10:15 Uhr bis 10:50 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Apothekergasse 6 in Hildburghausen. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Alle Personen der Wohnungen Apothekergasse 6 und 8 konnten die Wohnungen selbstständig verlassen. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird in Zusammenarbeit mit dem Vertreter der zuständigen Wohnungsbaugesellschaft auf 250 000,00 Euro beziffert. Die Personen wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Hildburghausen, Schleusingen und Eisfeld im errichteten Zelt untergebracht und versorgt. Eine Betreuung durch den Kriseninterventionsdienst war zeitnah organisiert. Nach einer Prüfung der gefahrlosen Bewohnbarkeit konnten die Bewohner in ihren Wohnbereich zurück. Nach Begutachtung sind fünf Wohnungen derzeit nicht bewohnbar. Die betroffenen Personen kamen bei Freunden und Familie unter bzw. wurden in Notunterkünften untergebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Hildburghausen
Polizeiinspektion Hildburghausen
Telefon: 03685 778 0
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72304 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.