POL-SE: Elmshorn – Ohne Gurt und mit falschem Führerschein

25.09.2020 – 10:52

Polizeidirektion Bad Segeberg

Bad Segeberg (ots)

Donnerstagvormittag (24.09.2020) führten Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn im Heinrich-von-Brentano-Weg eine Verkehrskontrolle durch.

Um 09:25 Uhr kontrollierten die Polizisten einen VW Passat, da dessen Fahrer ohne den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt unterwegs war.

Die darauf resultierenden 30 Euro für die Ordnungswidrigkeit wären wohl nicht das Schlimmste gewesen, allerdings legte der 39-jährige Fahrer den Beamten einen Führerschein vor, der das Misstrauen der Polizisten erweckte.

Bei der näheren Inaugenscheinnahme des Dokuments stellten die Polizeibeamten Fälschungsmerkmale an dem Führerschein fest.

Vor diesem Hintergrund stellten die Verkehrsüberwacher den Führerschein zur Strafverfolgung und den Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung der Weiterfahrt sicher.

Den Elmshorner erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Urkundenfälschung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail:

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74532 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.