POL-RBK: Rösrath – Mit einem Topf Erbsensuppe: Einbrecher in die Flucht geschlagen

25.09.2020 – 12:25

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Rösrath (ots)

In der Nacht auf Freitag (25.09.) brach ein unbekannter Täter gegen 00:45 Uhr über ein offenes Fenster in ein Einfamilienhaus in der Straße Rambrücken ein und wurde prompt vom Hausbewohner und einem Topf Erbsensuppe überrascht.

Nachdem die Hunde des Hausbewohners bellend Alarm schlugen, wurde dieser wach und entdeckte einen Einbrecher an seinem Fenster. Der Hausbewohner drohte dem Täter, die Polizei zu rufen und warf noch einen Topf Erbsensuppe nach dem in unbekannte Richtung flüchtenden Eindringling.

Der Täter soll männlich, etwa 190cm groß und schlank sein. Er trug ein helles Basecap, eine graue Jacke und eine auffällige Hose in Tarnfarben. Außerdem bedeckte er Mund und Nase mit einem Halstuch und trug schwarze Handschuhe.

Hinweise bitte an die Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205 -0. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail:

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70074 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.