POL-MFR: (1362) Erneut Klettergerüst in Langwasser Nordwest beschädigt

25.09.2020 – 13:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

Unbekannte Täter haben auf einem Spielplatz in Langwasser Nordwest mutmaßlich Schrauben an einem Klettergerüst entfernt. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ermittelt wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung.

Am Klettergerüst des Spielplatzes in der Wettersteinstraße fehlten insgesamt drei Schrauben eines Kletternetzes. Die Stabilität des Netzes war dadurch so sehr beeinträchtigt, dass spielende Kinder mitsamt dem Netz herunterfallen und sich hätten verletzen können. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Nach ersten Ermittlungen dürften die Schrauben durch unbekannte Täter im Laufe des Septembers gelöst worden sein.

Wie mit Meldung 1208 berichtet, stürzte bereits am 25.08.2020 ein 7-Jähriger von einem Klettergerüst eines Spielplatzes in der Zugspitzstraße. Im Anschluss waren dort ebenfalls Manipulationen in Form fehlender Schrauben festgestellt worden. Im Rahmen der Ermittlungen wird nun geprüft, ob zwischen den beiden Fällen ein Zusammenhang besteht.

Die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nehmen die Freizeitanlagen in dem betroffenen Bereich bei ihrer Streifentätigkeit vermehrt in den Fokus. Zusätzlich wird die Nürnberger Sicherheitswacht ein besonderes Augenmerk auf die Spielplätze legen. Zeugen, die an dem Spielplatz in der Wettersteinstraße oder an Spielplätzen in der Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer 0911 9482 -114/-115 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail:

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 76189 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.