POL-ME: Container in Brand gesetzt – Täterfahndung – Heiligenhaus – 2009147


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-ME: Container in Brand gesetzt - Täterfahndung - Heiligenhaus - 2009147

Mettmann (ots)

Am Donnerstagabend des 24.09.2020, gegen 21.20 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Heiligenhaus auf den Schulhof der Regenbogenschule an der Moselstraße gerufen. Zeugen hatten dort zwei brennende Container für Restmüll und Wertstoffe entdeckt und den Notruf gewählt.

Die Heiligenhauser Feuerwehr konnte die Brände an den zwei jeweils 1.100 Liter Inhalt fassenden Rollcontainern sehr schnell löschen, damit aber nicht mehr verhindern, dass die Kunststoffcontainer zerstört wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.200,- Euro geschätzt.

Die Heiligenhauser Polizei konnte schnell erste Zeugen ermitteln, welche zum Zeitpunkt der Brandentstehung drei bislang noch unbekannte männliche Jugendliche, im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, in unmittelbarer Brandortnähe sahen. Insbesondere einer dieser Jugendlichen verhielt sich dabei besonders verdächtig und flüchtete anschließend schnell laufend in Richtung Mainstraße. Er wird wie folgt beschrieben:

   -	männlich, 
   -	ca. 15 bis 16 Jahre jung, 
   -	ca. 175 cm groß mit schmaler Figur, 
   -	bekleidet mit hellem Pullover, schwarzer Jacke und dunkler Hose. 
   -	einer seiner Begleiter war 14 bis 15 Jahre jung, ca. 160 cm groß
und trug ein weißes T-Shirt. 

Nach dem Stand der ersten Untersuchungen geht die Polizei von einer Brandlegung als Brandursache aus. Deshalb wurden ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Feuer und weitere Ermittlungen eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail:

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70073 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.