POL-LB: Unbekannter beschädigt in Ludwigsburg fahrendes Auto; Verkehrsunfall in Bönnigheim; Bargeld in Bietigheim-Bissingen gestohlen

25.09.2020 – 12:14

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg-Eglosheim: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Nach einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, der am Donnerstagabend in der Markgröninger Straße in Ludwigsburg-Eglosheim verübt worden sein soll, bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Gegen 21:20 Uhr war ein 42-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Markgröninger Straße in Richtung Asperg unterwegs. Plötzlich soll eine noch unbekannte Person aus noch ungeklärten Gründen auf den fahrenden Pkw gesprungen sein. Nachdem der Unbekannte noch gegen die Frontscheibe geprallt war, flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt. An dem Wagen hinterließ er einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Nach Angaben des Geschädigten soll es sich bei dem Täter um einen etwa 25 Jahre alten Mann handeln, der braune kurze Haare hat und eine schwarze Jacke zur Tatzeit trug. Fahndungsmaßnahmen blieben ergebnislos. Weitere sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141 18-5353, entgegen.

Bönnigheim-Hohenstein: Pkw prallt gegen Anhänger und Mauer

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 4.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 21:45 Uhr auf der Kirchheimer Straße in Bönnigheim-Hohenstein ereignete. In Fahrtrichtung Kirchheim wollte ein 32-Jähriger mit einem Ford samt Anhänger rückwärts in eine Hofeinfahrt einparken. Als sich das Gespann noch schräg auf der Richtungsfahrbahn Bönnigheim befand, näherte sich aus Richtung Bönnigheim ein 19-jähriger VW-Lenker. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der junge Mann den blinkenden Ford wahrgenommen haben. Allerdings soll es ihm jedoch nicht möglich gewesen sein, den Anhänger rechtzeitig zu erkennen, da dieser seitlich weder reflektierend, noch beleuchtet war. Obwohl er noch versuchte nach rechts auszuweichen, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem VW und dem Pkw-Anhänger. Hierdurch wurde der Anhänger auf die Richtungsfahrbahn Kirchheim und der VW Scirocco nach rechts abgewiesen. Letztendlich prallte der VW noch gegen eine angrenzende Mauer. Der 19-jährige Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Fahrzeug war in der Folge nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Darüber hinaus befanden sich Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bönnigheim vor Ort im Einsatz. Schlussendlich konnten sämtliche Maßnahmen gegen 23:20 Uhr beendet werden.

Bietigheim-Bissingen: Bargeld gestohlen

Auf Bargeld hatte es ein Einbrecher abgesehen, der am Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 21:15 Uhr ein Wohnhaus im Osten des Stadtteils Buch in Bietigheim heimgesuchte. Der Unbekannte hebelte eine Terrassentür auf und verschaffte sich so Zutritt zum Haus. Dort durchsuchte er mehrere Räume und ließ eine dreistellige Bargeldsumme mitgehen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72056 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.