POL-K: 200925-1-K Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt – Äußere Kanalstraße gesperrt

25.09.2020 – 11:17

Polizei Köln

Köln (ots)

Ein Fahrradfahrer (89) ist am Freitagvormittag (25. September) in Köln-Neuehrenfeld bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen soll eine Mercedes-Fahrerin (85) den 89-Jährigen gegen 10 Uhr auf der Äußeren Kanalstraße in Höhe des “Ossendorfbads” erfasst haben, als dieser an einer Mittelinsel die Straße gequert hatte. Aktuell sperrt die Polizei die Äußere Kanalstraße in beide Richtungen. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sichert die Spuren. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik. (ph/he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75708 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.