POL-HWI: Kradfahrer schwer verletzt

25.09.2020 – 11:15

Polizeiinspektion Wismar

Schönberg (ots)

Am frühen Nachmittag des gestrigen Tages ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der L 01 in Höhe der Ortschaft Kleinfeld. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 54-jähriger Mann die Landstraße mit seinem BMW in Richtung Dassow und hielt vor einer Bushaltestelle verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender 15-jähriger Kradfahrer hatte dieses offenbar zu spät bemerkt und fuhr auf. Der Jugendliche stürzte und zog sich schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche, Verletzungen zu. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über 5.000 EUR geschätzt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die L 01 auf Höhe der Unfallstelle für die Dauer von 30 Minuten voll gesperrt.

Bei den Unfallbeteiligten handelte es sich um deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72023 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.