POL-HH: 200925-2. Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Altona-Altstadt

25.09.2020 – 12:00

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 24.09.2020, 22:03 Uhr Unfallort: Hamburg-Altona-Altstadt, Gilbertstraße/ Bernstorffstraße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend eine 63-jährige Pkw-Fahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die ersten Ermittlungen aufgenommen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem Mercedes ML mit überhöhter Geschwindigkeit die Gilbertstraße in Richtung Scheplerstraße. Im Kreuzungsbereich Gilbertstraße/ Bernstorffstraße übersah der Fahrer, den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw Toyota. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Toyota aus dem Kreuzungsbereich und kam an Begrenzungspollern zum Stehen.

Der Mercedes ML kollidierte im weiteren Verlauf mit insgesamt zehn weiteren am Straßenrand abgestellten Fahrzeugen. Es entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen.

Die 63-jährige Toyota-Fahrerin verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer und wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

In dem Mercedes ML befanden sich zwei männliche Mitfahrer, die sich nach dem Verkehrsunfall in Richtung Scheplerstraße unerlaubt vom Unfallort entfernten. Die Ermittlungen zur Identität der Mitfahrer dauern an.

Den 19-jährigen Fahrer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Durchführung eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Schö.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail:
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70881 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.