POL-GT: Auffahrunfall auf der Sender Straße

25.09.2020 – 13:25

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Schloß Holte-Stukenbrock (MS) – Am Donnerstagnachmittag (24.09., 12.50 Uhr) kam es auf der Sender Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 48-jährige Mitsubishi-Fahrerin aus Bielefeld schwer und der 22-jährige Fahrer eines VW Transporters aus Delbrück leicht verletzt wurden.

Die Bielefelderin befuhr die Sender Straße in Fahrtrichtung Verl. Gemäß Zeugenaussagen blinkte sie nach rechts, um in den Stadtweg abzubiegen. Sie setzte ihre Fahrt allerdings geradeaus fort. Als sie bei der nächsten Grundstückseinfahrt abbremste, um nun tatsächlich nach rechts abzubiegen, kam es zum Zusammenstoß mit dem hinter ihr fahrenden Transporter-Fahrer. Der Mitsubishi der 48-jährigen Bielefelderin wurde in Folge der Kollision in den Graben geschleudert.

Beide Fahrzeugführer wurden per Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die 48-Jährige zur stationären und der 22-Jährige zur ambulanten Behandlung.

An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 15.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail:
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74517 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.