POL-F: 200925 – 0989 Frankfurt: Günstige Gelegenheit für Diebe

25.09.2020 – 11:19

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(ne)Unverschlossene Autos sind in den zurückliegenden Wochen und Monaten immer wieder Objekt der Begierde dreister Diebe geworden. Die Polizei appelliert. Die Diebe machen es sich einfach. Sie gehen an den Autos vorbei, prüfen kurz, ob das Auto offen ist und schreiten im Erfolgsfall zur Tat. Alles was nicht niet- und nagelfest ist wird mitgenommen. Vor allem auf Wertsachen haben es die Gelegenheitsdiebe abgesehen. Etwa seit Mai dieses Jahres hat die Zahl der bislang angezeigten Taten stetig zugenommen und liegt bei derzeit rund 100 Fällen. Insbesondere in den Straßen Eschersheimer Landstraße, Hügelstraße, Am Dornbusch und Raimundstraße waren die Langfinger vermehrt aktiv – meistens nachts, aber auch tagsüber versuchten sie ihr Glück. Die Polizei hat wenig Hinweise zu den Dieben. Die Taten werden erst angezeigt, wenn der Besitzer zu seinem Auto kommt und das Fehlen der Gegenstände bemerkt. In einigen Fällen hatten Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht und sich umgehend bei der Polizei gemeldet. Die Beamten trafen im Rahmen der Fahndungen die Tatverdächtigen allerdings nicht mehr an. Die Polizei bittet daher wachsam zu sein, Wertgegenstände aus dem Fahrzeug lieber mit nach Hause zu nehmen und das Auto immer abzuschließen. Mögliche Hinweise zu den Tätern nimmt jedes Polizeirevier entgegen, im Fall der oben aufgeführten Straßen ist das 12. Polizeirevier zuständig und unter der Rufnummer: 069 – 755 11200 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail:
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75715 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.