LWSPA M-V: Wasserschutzpolizei begleitet einen Elch auf dem Peenestrom


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

LWSPA M-V: Wasserschutzpolizei begleitet einen Elch auf dem Peenestrom
  • Bild-Infos
  • Download

Waldeck (ots)

Durch Beamte der Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast wurde während der Streifenfahrt am 25.09.2020 gegen 11:00 Uhr ein schwimmender Elch auf dem Peenestrom festgestellt. Die Kollegen begleiteten zur Sicherheit das Tier ca. 10 Minuten bis zum Festland Höhe der Ortslage Kröslin, wo der Elch unbeschadet an Land gegangen ist und sich vom Wasserbereich entfernt hat. In der Region kommt es immer mal wieder zu solchen Ereignissen. Elche können gut schwimmen und sogar mehrere Kilometer auf den Gewässern zurücklegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle Robert Stahlberg
Telefon: 038208/887-3112
E-Mail:
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
WSPI Wolgast
Telefon: 03836/23720

www.facebook.com/WasserschutzpolizeiMV/

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75708 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.