POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 18.09.2020

18.09.2020 – 08:09

Polizei Salzgitter

Peine (ots)

PKW aufgebockt und Reifen entwendet

Zwischen Dienstag, 12:00 Uhr, und Donnerstag, 08:30 Uhr, bockten bislang unbekannte Täter einen in der Straße “Am VfB-Platz” in Peine abgestellten Mercedes auf und entwendeten alle vier Reifen. Zudem wurde eine Seitenscheibe beschädigt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

PKW-Fahrer mit 1,64 Promille gestoppt

Am Donnerstagabend, um 22:05 Uhr, stoppte eine Streifenwagenbesatzung einen 69-jährigen PKW-Fahrer in der Straße “Unter dem Spring” in Peine. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Peiner unter Alkoholeinfluss stand. Das Atemalkoholgerät zeigte einen Wert von 1,64 Promille an. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Am Donnerstag, um 17:25 Uhr, ereignete sich in der Gerhardstraße Ecke Dorfstraße in Ilsede ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Peiner wollte mit seinem Audi nach rechts in die Dorfstraße abbiegen und übersah dabei den in gleicher Richtung fahrenden 54-jährigen Pedelec-Fahrer. Der Ilseder versuchte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem PKW zu vermeiden, stürzte dabei und zog sich leichte Verletzungen zu. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail:
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74547 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.