POL-RZ: Frau muss ausweichen und fährt gegen Kantstein – Zeugen gesucht

18.09.2020 – 11:14

Polizeidirektion Ratzeburg

Ratzeburg (ots)

18. September 2020 | Kreis Stormarn – 17.09.2020 – Trittau

Am gestrigen Donnerstag, den 17.09.2020, fuhr eine 39-jährige Frau aus Trittau gegen 10:45 Uhr mit einem Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes auf der Rausdorfer Straße aus Rausdorf kommend in Richtung Trittau. Zwischen dem Herrenruhmweg und dem Mühlenweg kam ihr ein blauer PKW entgegen und fuhr dabei zum Teil auf ihrer Spur. Die 39-Jährige musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und überfuhr dabei den Kantstein.

Durch den Kontakt mit dem Kantstein wurde die Felge des Opel Adam beschädigt. Die Opel-Fahrerin drehte daraufhin und versuchte, den PKW zu finden, was ihr nicht gelang. Sie konnte das Auto lediglich als “blau” beschreiben. Weitere Details sind nicht bekannt.

Die Polizei Trittau hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Hinweise zum PKW oder dem Fahrer geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Trittau unter der Telefonnummer: 04154/7073-0

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jan Wittkowski
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74403 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.