POL-PPWP: Polizei findet Cannabispflanzen


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PPWP: Polizei findet Cannabispflanzen

Landkreis Kaiserslautern (ots)

Einem “Drogenzüchter” aus dem Landkreis Kaiserslautern ist die Polizei auf die Schliche gekommen. Weil der Verdacht bestand, dass der Mann im heimischen Garten Cannabis anbaut, erwirkten die Ermittler des Fachkommissariates für Drogendelikte einen Durchsuchungsbeschluss. Dieser konnte am Donnerstag vollstreckt werden.

Die Beamten wurden fündig: In der Wohnung des 37-jährigen Mannes in der Verbandsgemeinde Landstuhl konnten insgesamt 21 Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sichergestellt werden. Daneben entdeckten die Beamten Konsumutensilien mit Drogenanhaftungen, eine Dose mit Cannabisblüten sowie eine Softair-Waffe. Die Sachen wurden ebenfalls sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Auf den 37-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen unerlaubter Herstellung von Cannabisprodukten in nicht geringer Menge zu. Er macht bislang von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73066 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.