POL-PDNW: Das hätte schlimmer ausgehen können

18.09.2020 – 07:52

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Ruppertsberg/B271 (ots)

Zu einem gefährlichen Überholmanöver verleiten, ließ sich der Fahrer eines Ford am Donnertagabend gegen 18 Uhr auf der B271 Gemarkung Rupperstsberg. In Richtung Bad Dürkheim war er unterwegs, als der 83-Jährige Südpfälzer zum Überholen eines Seat Ateca ansetzte und erst spät realisierte, dass ihm ein Auto entgegenkommt. Beim Bremsen und Wiedereinscheren kam es zum Unfall mit dem Seat. Der entgegenkommende BMW musste auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden wird mit 3.000, –EUR beziffert. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Haßloch
Markus Sicius

Telefon: 06324-933-0 / -160
E-Mail:

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75804 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.