POL-PDNW: (Bad Dürkheim) – bei Verkehrsunfall leicht verletzt

18.09.2020 – 09:53

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Bad Dürkheim (ots)

Am 17.09.2020 gegen 14:00 Uhr kam es nach einem Verkehrsunfall auf der B37 vom Bruch kommend in Richtung Kaiserslautern zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. An der Ampelkreuzung der Kanalstraße mussten ein VW Caddy, ein Opel Meriva und ein Opel Vectra verkehrsbedingt halten. Alle reihten sich zum Geradeausfahren ein. Ein 20-jähriger VW Golf Fahrer befuhr in gleicher Richtung die B37 und wollte sich auf die Rechtsabbiegespur in Richtung Ungstein einordnen. Da hinter ihm ein schnelleres Fahrzeug die Rechtsabbiegespur bereits befuhr, lenkte der 20-Jährige nach links und fuhr auf dem wartenden Opel Vectra auf. Durch den Aufprall wurde sodann der Opel Vectra auf den Opel Meriva und dieser wiederum auf dem VW Caddy geschoben. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 52-jährige Fahrerin des Opel Meriva wurde leicht verletzt und vom DRK in ein Krankenhaus verbracht. Die anderen beteiligten PKW waren noch fahrbereit und es gab keine weiteren Verletzten. Insgesamt entstand an allen Fahrzeugen zusammen ein Sachschaden von 11000 Euro. Gegen 17:00 Uhr war die Unfallstelle schließlich wieder frei passierbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70870 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.