POL-OL: +++ Zwei Personen bei Unfällen im Stadtgebiet leicht verletzt +++ Zeugenaufruf +++

18.09.2020 – 10:50

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Ein 60 Jahre alter Mann wurde gestern bei einem Verkehrsunfall in der Hindenburgstraße leicht verletzt. Der Herr befuhr mit seinem Pedelec den Radweg der Hindenburgstraße in Richtung Tirpitzstraße. Als er die Lindenallee bei grüner Ampelschaltung queren wollte, bog eine 55-jährige Frau aus Schortens nach rechts ab und es kam zum Zusammenstoß. Der Pedelecfahrer stürzte und wurde leicht verletzt.

Ein weiterer Unfall mit einer anschließenden Sachbeschädigung ereignete sich gegen 16 Uhr an der Emsstraße Ecke Nordstraße. Da die Beteiligten den Ablauf unterschiedlich schildern, sucht die Polizei in diesem Zusammenhang Zeugen des Vorfalls. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beabsichtigte eine 69 Jahre alte Frau aus Hude mit ihrem Skoda von der Emsstraße kommend nach rechts auf die Nordstraße abzubiegen, um auf die Amalienbrücke zu fahren. Ihrer Aussage zufolge ließ zwei männliche Radfahrer passieren, die von rechts kamen und somit den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nutzten. Als sie anschließend angefahren sei, sei es zu einem Zusammenstoß mit einer dritten Radfahrerin gekommen, die ebenfalls von rechts kam. Die Radfahrerin wurde dadurch leicht verletzt und sowohl am Auto als auch am Fahrrad entstanden Sachschäden. Die beiden männlichen Radfahrer (23 und 25 Jahre alt) hätten anschließend angehalten, die 69-jährige Autofahrerin beschimpft und der 23-Jährige soll sie auch geschubst haben. Der 25-jährige Radfahrer habe mehrmals gegen die Fahrertür des Skodas getreten, sodass diese beschädigt wurde. Anschließend habe sich der 23-Jährige von der Unfallstelle entfernt. Etwa 10 Minuten nach dem Vorfall kam der 23-jährige Radfahrer zurück zur Unfallstelle und gab an, dass er ebenfalls an dem Unfall beteiligt gewesen sei. Er habe dem Auto ausweichen müssen und sei in eine Hecke gestürzt. Er gibt an, dadurch ebenfalls leicht verletzt zu sein. Neben der Unfallanzeige und den damit verbundenen Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden gegen den 25-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und gegen den 23-Jährigen ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Personen, die Hinweise zum Ablauf des Unfalls und der nachfolgenden Sachbeschädigung am Skoda machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0441-7904115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
Pressestelle
Sarah Rost
Telefon: 0441-790 4013
E-Mail:
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71241 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.