POL-HA: Zeugin beobachtet Verkehrsunfallflucht

18.09.2020 – 11:15

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Eine Zeugin beobachtete am Donnerstag (17.09.2020) gegen 13:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Straße Jungfernbruch. Nach Angaben der Zeugin versuchte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einzuparken und beschädigte dabei den geparkten Peugeot eines 70-Jährigen. Anschließend entfernte sich der unbekannte Mann jedoch von der Örtlichkeit ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Den Fahrer beschrieb die Zeugin wie folgt: männlich, ca. 18-20 Jahre, kurze braune Haare. Bei dem Fahrzeug habe es sich um ein rotes Cabriolet gehandelt.

Zeugen, die Beobachtungen im angegebenen Tatzeitraum gemacht haben oder Hinweise auf einen möglichen Verursacher geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02331 986-2066 bei der Polizei Hagen zu melden. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74435 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.