POL-GT: Pkw-Kollision in Wiedenbrück – 32-Jähriger schwer verletzt

18.09.2020 – 11:14

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (MK) – Am Donnerstagnachmittag (17.09., 16.41 Uhr) ereignete sich im Kreuzungsbereich der Straßen Ostring/ Triftstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer 38-jährigen Citroen-Fahrerin und einem 32-jährigen Fahrer eines Mercedes.

Die 38-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück befuhr zusammen mit ihrem fünfjährigen Sohn die Triftstraße in Richtung Varenseller Straße und beabsichtigte den Ostring zu queren. Zeitgleich befuhr der 32-jährige Mann aus Rumänien den Ostring aus Richtung Bielefelder Straße kommend. Bei dem Versuch der Citroen-Fahrerin den Ostring zu überqueren, kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes-Fahrer, der hierdurch schwer verletzt wurde. Die 38-Jährige sowie ihr fünfjähriger Sohn wurden durch die Kollision leicht verletzt.

Der 32-jährige Mercedes-Fahrer wurde nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Ebenso wurden Mutter und Sohn aus dem Citroen vor Ort medizinisch versorgt und im Anschluss, zur weiteren ambulanten Behandlung, in ein Wiedenbrücker Krankenhaus transportiert.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der geschätzte Gesamtsachschaden lag bei rund 13 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail:
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74501 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.