POL-GF: Polizei kontrolliert Radfahrer

18.09.2020 – 09:17

Polizeiinspektion Gifhorn

Gifhorn (ots)

Gifhorn 11.09.2020 / 16.09.2020

Beamte der Polizeiinspektion Gifhorn kontrollierten in den vergangenen Tagen mehrfach die Fahrradfahrer im Stadtgebiet, insbesondere in den Bereichen Hamburger Straße in Gamsen sowie Braunschweiger Straße. Unterstützt wurden sie hierbei auch von der Bereitschaftspolizei aus Braunschweig.

Grund für die Kontrollen waren die steigende Anzahl an Radfahrern, die verbotswidrig die falsche Straßenseite benutzen und der damit verbundenen Gefahren im öffentlichen Straßenverkehr.

Am vergangenen Mittwoch wurde in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten insgesamt 14 Verstöße fest. 11 Radler waren auf der falschen Straßenseite unterwegs, zwei telefonierten während der Fahrt mit dem Handy, zwei trugen verbotenerweise Kopfhörer und einer missachtete das Rotlicht einer Ampel.

Bereits am Freitag der vergangenen Woche fanden in der Zeit von 9 Uhr bis 12.30 Uhr gleichartige Kontrollen statt. Hier wurden insgesamt 29 Radler ertappt, die Verstöße begingen, hauptsächlich das Nutzen der falschen Fahrbahnseite.

Auch in den kommenden Tagen plant die Polizeiinspektion Gifhorn ähnliche Aktionen im Stadtgebiet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail:

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73005 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.