POL-GE: Exhibitionist belästigt Schülerinnen

18.09.2020 – 08:39

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

In Gewahrsam genommen wurde ein 49-Jähriger Exhibitionist, nachdem er am Donnerstagmittag, 17. September, an der Haltestelle Musiktheater an der Florastraße drei Schülerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren belästigt hatte. Gegen 13.20 hielten sich die Mädchen an der Rolltreppe der Haltestelle auf. Sie bemerkten einen Mann, der die Treppe heraufkam und sein Geschlechtsteil zeigte. Der Exhibitionist sprach seine Opfer an und bat sie näherzukommen. Danach verließ er den Tatort. Die Schülerinnen folgten ihm und alarmierten die Polizei. Bei der Verfolgung schubste der Mann ohne festen Wohnsitz ein Mädchen zu Boden. Eine andere Jugendliche wurde von ihm geschlagen. Die Polizisten nahmen den 49-Jährigen mit zur Wache. Da er unter Alkoholeinfluss stand, musste er eine Blutprobe abgeben. Eine Schülerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Eltern erhielten Kenntnis und holten ihre Kinder ab. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014
E-Mail:
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71250 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.