POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Abwesenheit ausgenutzt / Kriminelle brechen in Einfamilienhaus ein

18.09.2020 – 10:10

Polizeipräsidium Südhessen

Mörfelden-Walldorf (ots)

Bislang noch unbekannte Täter haben vermutlich die Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt und sind in der Zeit von Donnerstagmorgen (17.09.) bis Donnerstagnacht in ein Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße eingedrungen. Kurz nach Mitternacht stellten die Bewohner Spuren der ungebetenen Gäste fest, die sich seit 9.30 Uhr am Morgen gewaltsam durch eine aufgehebelte Terrassentür Zutritt zu dem Anwesen verschafft hatten. Anschließend durchsuchten sie nach derzeitigen Erkenntnissen die Räumlichkeiten und durchwühlten Schubladen und Schränke. Mit ihrer Bargeld, einem Laptop, einer Spiegelreflexkamera sowie einem iPhone suchten die Kriminellen anschließend unerkannt das Weite. Zeugen, denen in diesem Zusammenhang Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142/696-0 beim Kommissariat 21/22 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71841 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.