POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

18.09.2020 – 09:10

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Cloppenburg – Tatverdächtiger nach Taschendiebstahl gefasst

Am Donnerstag, 17. September 2020, kam es gegen 10.50 Uhr in einem Verbrauchermarkt am Pingel-Anton zu einem Taschendiebstahl. Eine Kundin ließ ihre Handtasche für einen kurzen Moment unbeobachtet im Einkaufswagen zurück, was ein zunächst unbekannter Täter ausnutzte und die Tasche an sich nahm. Er entnahm hieraus Bargeld und Wertgegenstände. Die Tat wurde durch einen Ladendetektiv beobachtet, der den Mann versuchte festzuhalten. Der Täter konnte sich jedoch losreißen und fliehen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung führte zur Feststellung einer Tatverdächtigen im Bereich der Sevelter Straße. Der 39-jährige Cloppenburger wurde zur Dienststelle verbracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Garrel – Fahren unter Drogeneinfluss

Am Donnerstag, 17. September 2020, wurde um 18.57 Uhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Garrel auf der Böseler Straße kontrolliert. Im Rahmen der Überprüfungen ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein könnte. Ein entsprechender Vortest bestätigte dies. Daher wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Löningen – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Donnerstag, 17. September 2020, kam es um 11.15 Uhr an der Kreuzung der Straßen Am Raddetal und der Linderner Straße. Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus den Niederlanden wollte von der Straße Am Raddetal auf die Linderner Straße abbiegen. Hierbei übersah sie eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus Lindern, die bereits auf der Linderner Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die Lindernerin leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Cloppenburg – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Donnerstag, 17. September 2020, kam es um 14.55 Uhr am Kreisverkehr der Emsteker Straße und Fritz-Reuter-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 80-jähriger Pkw-Fahrer aus Ermke wollte den Kreisverkehr in Richtung Fritz-Reuter-Straße verlassen. Hierbei übersah er einen 52-jährigen Fahrradfahrer aus Cloppenburg, der die Emsteker Straße in Richtung Emstek befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der Cloppenburger stürzte und sich leicht verletzte. Er wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail:
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71841 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.