POL-BOR: Bocholt – Betrunkener Fahrer wird renitent

18.09.2020 – 09:42

Kreispolizeibehörde Borken

Bocholt (ots)

Erst gefährdete er sich und andere im alkoholisierten Zustand im Straßenverkehr, dann zeigte er sich Polizeibeamten gegenüber aggressiv: Im Gewahrsam endete die Nacht zum Freitag für einen Autofahrer. Zeugen hatten zunächst gegen 01:00 Uhr die Polizei verständigt: Ein Wagen war auf der B67 aus Richtung Borken kommend in Schlangenlinien in Höhe der Abfahrt Rhede unterwegs. Dabei sei es mehrmals fast zu Kollisionen mit dem Gegenverkehr gekommen. Im Rahmen der Fahndung konnten Polizeibeamte in Mussum einen 53 Jahre alten Wuppertaler anhalten. Der Mann gestand ein, Alkohol getrunken zu haben. Die Polizeibeamten brachten ihn zur Wache in Bocholt. Dort begann er, die Beamten zu beleidigen und zu bedrohen. Die Polizisten fixierten den renitenten Mann. Nachdem er sich beruhigt hatte, konnte ein Arzt ihm eine Blutprobe entnehmen, um den Grad der Alkoholisierung feststellen zu können. Anschließend kam der 53-Jährige zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 69232 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.