LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 18.09.2020

18.09.2020 – 10:39

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Trickbetrug 1

Am 17.09.2020 gegen 13:15 Uhr teilt ein Mitglied des Ortsbeirates in Gelmeroda, welcher sich um ältere Menschen kümmert, mit, daß eine Dame, welche er betreut, soeben einen Anruf erhielt. Es meldete sich eine junge Frau, welche sich als Enkelin ausgab. “Hallo Oma, ich bin gerade in Erfurt bei einem Notar und und es fehlen noch 3.000 Euro zum Kauf einer Eigentumswohnung”. Nachdem die Frau sagte, daß sie weder Bargeld noch Wertgegenstände im Haus hat, wurde dass Gespräch durch die Anruferin beendet. Da sich die richtige Enkelin gerade eine Wohnung im Haus der Frau ausgebaut hatte, wurde diese stutzig und informierte die Polizei.

Trickbetrug 2

Den zweiten Anlauf unternahm die vermeintliche “Enkelin” am 17.09.2020 gegen 13:30 Uhr bei einer älteren Frau aus der Max-Greil-Siedlung. Hier benötigte sie allerdings 38.000 Euro für eine Eigentumswohnung.Die ältere Dame teilte ihr mit, daß sie allein zu Hause sei und Bargeld in der Wohnung hätte. Dies tat sie aber nicht aus Unwissenheit, sie hatte die Anruferin durchschaut und wollte ihr eine Falle stellen. Die Wohnung wurde zwischenzeitlich durch Polizeibeamte in Zivil observiert. Es erschien aber niemand zur Geld-übergabe.

Trickbetrug 3

Eine Frau teilte der Polizei Weimar am 17.09.2020 mit, daß sie seit einigen Wochen von ein- und derselben männlichen Person angerufen wird. Der Mann gab sich hier als “Urenkel Florian” aus. Dieser bräuchte zur Regulierung eines Unfallschadens dringend 20.000 Euro. Die Dame ließ sich aber nicht auf ein Gespräch ein, informierte ihre Tochter und diese die Polizei.

Diebstahl

Am 17.09.2020 wurde die Weimarer Polizei von einem Diebstahl aus der Diakonie-Sozialstation in Ulla in Kenntnis gesetzt. Unbekannte Täter entwendeten aus dem Büro der Station ein Paket, welches unter einem Schreibtisch abgestellt war. In dem Karton befanden sich 23 Smartphones mit den dazugehörigen Sim-Karten. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 3.900 Euro. Wie der oder die Täter ins Gebäude gelangten, konnte bisher nicht geklärt werden, da keinerlei Auf- bzw. Einbruchsspuren erkennbar waren. Möglicherweise war der Täter im Besitz eines Originalschlüssels.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72996 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.