HZA-OL: ZOLL: Tausende unversteuerte Zigaretten nach Wohnungsdurchsuchung sichergestellt.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

HZA-OL: ZOLL: Tausende unversteuerte Zigaretten nach Wohnungsdurchsuchung sichergestellt.
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Oldenburg/Großraum Leer (ots)

+++ Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit machen Zufallsfund bei Hausdurchsuchung: Rund 8.000 unversteuerte Zigaretten. +++

Großraum Leer: Eigentlich waren die Zöllner am vergangenen Mittwochvormittag auf der Suche nach Lohn- und Finanzunterlagen. Durch eine durch die Staatsanwaltschaft Aurich angeordnete Hausdurchsuchung erhofften Sie sich weitere Ermittlungshinweise auf Schwarzarbeit. Die Beamten fanden zusätzlich weit über 8.000 Stück unversteuerte Zigaretten.

“Für uns ist es alltäglich, Delikte aus den unterschiedlichsten Rechtskreisen mit der gleichen Kontrollmaßnahme aufzudecken. Dies ist nicht zuletzt auf die weite Bandbreite unserer Zuständigkeiten zurückzuführen” erklärt Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Oldenburg.

Die rund 8.000 unversteuerten Zigaretten fanden die Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit neben den eigentlich gesuchten Lohn- und Finanzunterlagen in verschiedenen Räumen und Schränken des durchsuchten Hauses. Durch die umgehende Sicherstellung der Tabakwaren konnte ein Steuerschaden in Höhe von rund 1.400 Euro verhindert werden.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Oldenburg
Pressesprecher
Frank Mauritz
Telefon: 0441 2102 5140
Mobil: 0151-42 30 06 41
E-Mail:
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 69251 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.