Autofahrerin bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Nr. 2190
Gestern Nachmittag kam es in Heiligensee zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwere Verletzungen erlitt. Ersten Ermittlungen zufolge war die 21-jährige Kleinwagenfahrerin gegen 14.15 Uhr auf der Straße An der Hasenfurt in Richtung An der Wildbahn unterwegs. An der Kreuzung An der Hasenfurt/Im Rehgrund soll sie die Vorfahrtsregelung missachtet haben und stieß dabei im Kreuzungsbereich mit einer von rechts kommenden 45-jährigen Fahrerin eines Hochdachkombi zusammen. Durch den Aufprall geriet der Wagen der 21-Jährigen ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Autodach liegen. Nachdem die junge Frau selbst ihr Fahrzeug verlassen konnte, stellte eine alarmierte Notärztin bei ihr eine Halsverletzung fest und ließ sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Die 45-Jährige blieb unverletzt. Feuerwehrkräfte stellten ihren PKW wieder auf die Räder und am Fahrbahnrand ab. Die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall führt das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1.

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71841 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.