POL-WAF: Beckum. Dank Zeugenhinweis Trunkenheitsfahrt verhindert

17.09.2020 – 10:13

Polizei Warendorf

Warendorf (ots)

Aufmerksame Zeugen in Beckum meldeten sich Mittwochabend (16.09.2020, 20.10 Uhr) bei der Polizei und gaben Hinweise zu einem betrunkenem Autofahrer. Dieser sei erst in einem Discounter an der Breslauer Straße in Beckum einkaufen gewesen und hätte dann mit seinem Auto weiterfahren wollen. Die Zeugen konnten ihn daran hindern. Der Betrunkene verließ den Parkplatz daraufhin zu Fuß, Polizisten konnten ihn wenig später in der Nähe antreffen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest war positiv. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Kolleginnen und Kollegen außerdem fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail:
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email:
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 45662 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.