POL-REK: 200917-1: Autofahrer flüchtete nach Verkehrsunfall – Kerpen

17.09.2020 – 11:57

Polizei Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Mittwoch (16. September) ist eine Radfahrerin nach einer Berührung mit einem Auto gestürzt und wurde leicht verletzt. Gegen 17:45 Uhr fuhr eine 85-jährige Radfahrerin mit ihrem Fahrrad von einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes auf die Hauptstraße. Als sie nach rechts auf den Fahrradschutzstreifen fahren wollte um in Richtung Ortsmitte weiterzufahren, touchierte sie ein schwarzer Kombi. Dieser fuhr ebenfalls nach rechts vom Parkplatz herunter und berührte die Radfahrerin am hinteren Reifen. Die Radfahrerin stürzte durch die Berührung zu Boden und wurde leicht verletzt. Der unbekannte Fahrer des schwarzen Kombis fuhr in Richtung Ortsmitte davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den Fahrer oder weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden, um den Unfall rekonstruieren zu können. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail:
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53125 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.