POL-PPWP: Unter Drogeneinfluss E-Scooter gefahren

17.09.2020 – 13:17

Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots)

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in der Mannheimer Straße zwei E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Den Männern im Alter von 22 und 25 Jahren wird vorgeworfen, unter dem Einfluss von Drogen jeweils ein Elektrokleinstfahrzeug geführt zu haben. Die Beamten stellten bei ihnen drogentypische Auffälligkeiten fest. Der 25-Jährige hatte Rauschgift einstecken – Ecstasy und Marihuana. Die Polizei stellte die Drogen sicher. Die E-Scooter mussten stehen bleiben und den Fahrern wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Jeder von ihnen blickt einem Ermittlungsverfahren entgegen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54930 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.