POL-PPRP: Uneinsichtiger Autofahrer benutzt Handy

17.09.2020 – 14:09

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen (ots)

Mit einem uneinsichtigen Autofahrer hatten es Polizeibeamte am Mittwoch, 16.09.2020, 8:30 Uhr, bei einer Verkehrskontrolle in der Saarlandstraße zu tun. Der 26-Jährige war den Beamten aufgefallen, da er als Autofahrer während der Fahrt sein Handy benutzte. Bei der anschließenden Kontrolle sah er kein Fehlverhalten bei sich. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 100 Euro und einen Punkt.

Smartphones sind die stärksten ablenkenden Geräte im Straßenverkehr Nicht jede Tätigkeit lenkt Autofahrer jedoch gleichermaßen ab. Laut einer Untersuchung der Unfallforschung der Versicherer (UDV) ist das Schreiben von Textnachrichten auf dem Smartphone eine der am stärksten ablenkenden Tätigkeiten, wohingegen die Bedienung des Bordcomputers erheblich weniger Aufmerksamkeit fordert. Dies zeigt laut UDV, dass die Bemühungen der Fahrzeugindustrie hinsichtlich einer benutzerfreundlichen Gestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle, erfolgreich sind.

Weitere Hinweise finden Sie unter https://www.polizei.rlp.de/de/aufgaben/verkehr/haeufige-unfallursachen/ablenkung/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Thorsten Mischler
Telefon: 01522 8854052
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51738 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.