POL-PDPS: Frau fährt E-Scooter ohne Versicherungsschutz und auf dem Gehweg

17.09.2020 – 10:53

Polizeidirektion Pirmasens

Pirmasens (ots)

Gestern wurde gegen 16:00 Uhr eine 55jährige E-Scooter-Fahrerin in der Karolinenstraße einer Kontrolle unterzogen. Der Scooter war nicht versichert und wurde auf dem Gehweg gefahren. Leider kommt beides viel zu häufig vor, deshalb hier noch einmal folgende Hinweise: E-Scooter dürfen nur auf Radwegen, Radfahrstreifen und Fahrradstraßen gefahren werden. Sind die nicht vorhanden, dürfen sie auf die Fahrbahn, auch außerhalb geschlossener Ortschaften. Auf kombinierten Rad- und Fußwegen müssen Scooterfahrer den Fußgängern absoluten Vorrang gewähren. Fußgänger dürfen weder behindert noch gefährdet werden. Wenn das passiert, gibt es keinen Spielraum hinsichtlich der Schuldfrage. Außerdem ist es keine gute Idee, die Promillegrenze mit dem E-Scooter umschiffen zu wollen: Für E-Scooter gelten exakt die gleichen Grenzen, wie für jedes andere Kraftfahrzeug. pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 44774 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.