POL-PDKH: Vorfahrtsunfall zwischen Bus und PKW

17.09.2020 – 10:03

Polizeidirektion Bad Kreuznach

Bad Kreuznach, Wilhelmstraße/Europaplatz (ots)

Am Morgen des 17.09.2020 beabsichtigt gegen 08:43 Uhr ein 49-jähriger Busfahrer mit seinem Fahrzeug in Bad Kreuznach aus der Wilhelmstraße über die dafür vorgesehene Busabbiegespur nach links auf den Europaplatz einzubiegen. Hierbei übersieht der Busfahrer vermutlich den aufgrund der grünzeigenden Lichtzeichenanlage (Ampel) bevorrechtigten PKW, der aus Richtung Ochsenbrücke in Richtung Kreuzkirche unterwegs ist. Es kommt zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei im PKW mehrere Airbags auslösen. Die Erstmeldung, wonach eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigt sich vor Ort glücklicherweise nicht. Nach jetzigem Kenntnisstand werden bei der Kollision die alleine im PKW befindliche 81-jährige Fahrerin mittelschwer und der Busfahrer leicht verletzt. Beide werden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zwei weitere im Bus befindliche Fahrgäste bleiben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergung des nicht mehr fahrbereiten PKW und der anschließenden Fahrbahnreinigung werden durch die Polizeikräfte verkehrsregelnde Maßnahmen getroffen. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen können durch kurzzeitige Umleitungen vermieden werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-101
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54877 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.