POL-NB: Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach dem 55-jährigen Urlauber

17.09.2020 – 14:08

Polizeiinspektion Neubrandenburg

Waren (ots)

Der seit dem 16.09.2020 vermisste 55-jährige Urlauber wurde aufgefunden. Eine Hinweisgeberin teilte mit, dass sie in dem Sperrgebiet Zähner Lank ein Schlauchboot mit Elektromotor gesehen hat, was dort so nicht erlaubt sei. Daraufhin flog der im Einsatz befindliche Polizeihubschrauber zu der beschriebenen Stelle, um den Hinweis zu überprüfen. Dabei stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Schlauchboot um das gesuchte Boot des 55-jährigen handelt. Der 55-jährige Mann befand sich zudem in dem Boot. Er war sehr schwach und dehydriert, so dass die medizinische Erstversorgung vor Ort in einem Rettungswagen erfolgte. Zur weiteren ärztlichen Behandlung wird der 55-Jährige in eine Klinik gebracht. Die Polizei bedankt sich an dieser Stelle bei der Bevölkerung für die eingegangenen Hinweise. Die öffentlichen Fahndungsmaßnahmen werden hiermit auch eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54981 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.