POL-MR: Diebstahl scheitert;Erhebliche Kratzer im Lack;Einbrecher durchsucht Gartenhütte;Biker stürzt und verletzt sich;

17.09.2020 – 13:04

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf (ots)

Diebstahl scheitert

Marburg: Der Diebstahl eines schwarzen Rollers der Marke Piaggio scheitere zwischen Mittwoch, 16. September, 11 Uhr, und Donnerstag, 17. September, 8.20 Uhr, in der Gutenbergstraße. Der Unbekannte machte sich vergeblich an dem Zweirad zu schaffen und zog es anschließend hinter ein Gebüsch. Von dort aus verschwand er ohne die erhoffte Beute. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Erhebliche Kratzer im Lack

Kirchhain: Ein Randalierer ließ zwischen Mittwoch, 16. September, 20 Uhr, und Donnerstag, 17. September, 7.15 Uhr, seinen Aggressionen freien Lauf und machte sich am Lack eines grauen Opel Omega zu schaffen. Nach dem Vorfall in der Straße „Hinterm Kirchhof“ kommen auf den Autobesitzer Reparaturkosten in Höhe von etwa 1500 Euro zu. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, entgegen.

Einbrecher durchsucht Gartenhütte

Kirchhain: Ein Unbekannter schlug in der Nacht auf Donnerstag, 17. September, in der Straße „Am Wohraberg“ die Scheibe einer Gartenhütte ein und stahl ein Radio und eine Wanduhr. Der Schaden hält sich mit 80 Euro in Grenzen. Zeugen, denen Personen rund um die Hütte aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Biker stürzt und verletzt sich

Gladenbach-Erdhausen/K 51: Ein 23-jähriger Motorradfahrer zog sich bei einem Sturz auf der Kreisstraße 51 glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. Der Biker fuhr am Donnerstagmorgen, 17. September, 8.45 Uhr, von Rodenhausen in Richtung Erdhausen und kam in einer langgezogenen Linkskurve zu Fall. Ein Rettungswagen brachte den Mann mit diversen Prellungen zur weiteren Behandlung in die Klinik. An dem Motorrad der Marke Suzuki entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail:
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 52583 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.