POL-ME: Zehnjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Haan – 2009098


Alle Meldungen

Folgen

Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-ME: Zehnjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Haan - 2009098

Mettmann (ots)

Am Mittwoch (16. September 2020) ist bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Drosselweg / Starenweg in Haan ein zehn Jahre alter Junge aus Haan schwer verletzt worden. Der Junge war auf seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Auto erfasst wurde.

Das war nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen passiert:

Gegen 13:15 Uhr fuhr der Junge mit seinem Rad über den Gehweg am Drosselweg. Zur gleichen Zeit bog ein 37 Jahre alter Mann aus Haan mit seinem Hyundai mit Schrittgeschwindigkeit in den Drosselweg ein. Der Junge wollte anhalten, um nach dem Auto die Straße zu überqueren. Dies funktionierte allerdings nicht, da die Bremsen an seinem Fahrrad defekt waren. So prallte der Junge in den hinteren Bereich des Autos und stürzte zu Boden, wobei er schwer verletzt wurde.

Ein Rettungswagen brachte den Zehnjährigen daraufhin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail:

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51737 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.