POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 17.09.2020

17.09.2020 – 13:04

Polizeiinspektion Leer/Emden

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall ++ Einsatz nach Brandmeldealarm ++ Verkehrsunfallflucht ++

Moormerland – Verkehrsunfall

Moormerland – Am gestrigen Abend ereignete sich um 18:15 Uhr auf der Pappelstraße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 44-jähriger Mann aus Moormerland mit seinem VW Touran auf Höhe der Geykenholzstraße in den Begegnungsverkehr. Der entgegenkommende 52-jährige Mann aus den Niederlanden konnte mit seinem Skoda Kodiaq nicht mehr ausweichen, sodass es in der Folge zur Kollision kam. Hierdurch wurde der Niederländer leicht verletzt und zur ärztlichen Versorgung einem Krankenhaus zugeführt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Borkum – Einsatz nach Brandmeldealarm

Borkum – Am heutigen Morgen löste gegen 04:30 Uhr die Brandmeldeanlage eines Hotels am Georg-Schütte-Platz aus. Umgehend begaben sich daraufhin die Feuerwehr und die Polizei zum Einsatzort. Die Feuerwehr stellte fest, dass der Brandmelder im ersten Obergeschoss des Hotels auslöste. In beiden Obergeschossen ließ sich zwar Rauch, jedoch kein Feuer feststellen. Da eine Gesundheitsschädigung durch die Rauchentwicklung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden alle Personen der beiden Etagen aus dem Gebäude evakuiert. Nach jetzigen Erkenntnissen wurde jedoch niemand verletzt. Der Ausbruch der Rauchentwicklung konnte schließlich im unmittelbar neben dem Hotel befindlichen Eiscafé lokalisiert werden. Hier fanden die Einsatzkräfte einen brandbeschädigten Stromkasten vor. Die Ursache ist bislang unklar. Durch den starken Rauch und die Rußpartikel wurden sowohl das Eiscafé als auch die über dem Eiscafé befinden Räumlichkeiten des Hotels in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden kann derzeit nicht beziffert werden.

Emden – Verkehrsunfallflucht

Emden – Gestern Nachmittag wurde in der Zeit zwischen 06:55 Uhr und 15:25 Uhr ein grauer VW Passat an der hinteren, linken Fahrzeugtür beschädigt. Der Unfall ereignete sich auf einem Parkplatz des VW-Werkes in der Niedersachsenstraße. Der Verursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Emden gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail:
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 45662 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.