POL-LB: Sindelfingen-Maichingen: Pkw fährt frontal in Leitplanke

17.09.2020 – 12:02

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 23.50 Uhr auf der Kreisstraße 1004 im Bereich der Anschlussstelle der Bundesstraße 464 bei Maichingen. Ein 46-jähriger Tesla-Lenker befuhr die B 464 von Böblingen kommend in Richtung Renningen. Beifahrerin war eine 46-jährige Frau. An der Anschlussstelle Machingen fuhr er von der B 464 ab und wollte auf die K 1004 abbiegen. Vermutlich da er abgelenkt war, zusätzlich die Geschwindigkeit nicht angepasst hatte sowie aufgrund Alkoholeinflusses fuhr der 46-Jährige jedoch geradeaus, quer über die K 1004 und stieß frontal gegen die Leitplanke auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Sachschaden wird auf etwa 31.000 Euro geschätzt. Der Tesla war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten Atemalkoholgeruch beim Fahrer. Ein Test verlief positiv, so dass sich der 46-Jährige einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53167 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.