POL-LB: Leonberg/Renningen: Unbekannter fällt Bäume nahe der B 295; Leonberg: Porsche zerkratzt; Ehningen: Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

17.09.2020 – 11:06

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Leonberg / Renningen: Unbekannter fällt Bäume nahe der B 295

Zwischen Dienstag 21.00 Uhr und Mittwoch 07.00 Uhr trieb ein noch unbekannter Täter am Waldrand parallel der Bundesstraße 295 zwischen der Ausfahrt „Warmbronner Ohr“ und Renningen „Naturtheater“ sein Unwesen. Der Unbekannte fällte, vermutlich mit einer Kettensäge, insgesamt drei Bäume. Es handelt sich um eine Rotbuche, eine Traubeneiche und eine Douglasie. Die gefällten Bäume wurden zurückgelassen. Zwei Bäume gehören zum Staatswald „Meisenberg“ auf Gemarkung Renningen und ein Baum stand im Stadtwald Leonberg. Der Bereich wurde durch Beamte des Polizeireviers Leonberg mit Trassenband abgesperrt. Der Forstbetrieb der Stadt Leonberg wurde hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Bereits vergangene Woche stellte das Polizeipräsidium Ludwigsburg vergleichbare Sachverhalte in den Bereichen Eberdingen und Ditzingen-Heimerdingen fest (Pressemitteilung vom 11.09.2020). Im aktuellen Fall bittet das Polizeirevier Leonberg, das wegen Sachbeschädigung ermittelt, unter Tel. 07156/4352-0 um Hinweise.

Leonberg: Porsche zerkratzt

Ein Sachschaden von rund 5.000 Euro ist das Ergebnis einer Sachbeschädigung, die ein noch unbekannter Täter am Mittwoch zwischen 07.30 Uhr und 13.00 Uhr in einem Parkhaus in der Rutesheimer Straße in Leonberg verübte. Der Unbekannte zerkratzte nahezu die gesamte Fahrerseite eines abgestellten Porsche und machte sich anschließend davon. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Ehningen: Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 11.20 Uhr auf der Kreisstraße 1002 auf Höhe der Steinwerkstraße in Ehningen ereignete. Ein 19 Jahre alter VW-Lenker übersah vermutlich, dass sich auf der K 1002 ein Rückstau gebildet hatte und fuhr auf eine 41 Jahre alte BMW-Lenkerin auf. Durch den Aufprall wurde die 41-Jährige schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 19 Jahre alte Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 52752 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.