POL-KN: (VS-Schwenningen) Betrunken über eine Verkehrsinsel gefahren (16.09.2020)

17.09.2020 – 11:07

Polizeipräsidium Konstanz

Villingen-Schwenningen (ots)

Ein beschädigtes Verkehrszeichen und Sachschaden an einem Auto in Höhe von rund 3.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr. Ein 24-jähriger Mitsubishi-Fahrer bog von der Rottweiler Straße nach links in die Seestraße ab, wobei er eine Verkehrsinsel überfuhr und dabei ein Verkehrszeichen beschädigte. Den Polizisten fiel bei der Unfallaufnahme eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers auf, was ein Alkoholtest mit über 0,6 Promille bestätigte. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige. Ein Abschleppdienst musste sein beschädigtes Auto aufladen.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 52764 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.