POL-K: 200917-5-K/BAB Auffahrunfall am Stauende – Drei Lkw-Fahrer verletzt

17.09.2020 – 14:23

Polizei Köln

Köln (ots)

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagvormittag (17. September) auf der Bundesautobahn 4 im Autobahnkreuz West zogen sich ein Sattelzug-Fahrer (43) schwere und zwei weitere Lkw-Fahrer (48, 70) leichte Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen soll der 43-Jährige in Richtung Aachen am Stauende auf einen 7,5-Tonner (Fahrer 70) aufgefahren sein. Er schob diesen nach links gegen die Betonschrammwand und kollidierte daraufhin mit dem Heck eines weiteren Sattelzugs (Fahrer 48). Der Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik. (ph/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 51737 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.