POL-K: 200917-2-K Unbekannte versuchen Seniorin Kette zu rauben – Zeugensuche

17.09.2020 – 12:18

Polizei Köln

Köln (ots)

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Mittwochnachmittag (17. September) versucht, einer Seniorin (85) in Köln-Poll eine Kette vom Hals zu reißen. Die Polizei Köln fahndet nach den zwei etwa 1,75 Meter großen Männern, mit schwarzen Haaren, die in einem schwarzen Kleinwagen mit auswärtigem Kennzeichen geflüchtet sein sollen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an entgegen.

Nach bisherigen Ermittlungen soll einer der Männer gegen 15.40 Uhr aus dem Kleinwagen auf der Siegburger Straße in Höhe eines Floristen (Hausnummer 368) ausgestiegen und die Seniorin nach dem Weg zu einem Krankenhaus gefragt haben. Im Verlauf des Gesprächs soll der Tatverdächtige dem Opfer an den Hals gegriffen und versucht haben, die Kette zu lösen. Als ihm dies nicht gelang, soll er daran gerissen haben. Da sich die 85-Jährige wehrte und um Hilfe schrie, flüchteten die Männer in dem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit ohne Beute in Richtung der Autobahnauffahrt Poll. (mw/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 53403 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.