POL-GT: Scheunenbrand vernichtet hunderte Strohballen

17.09.2020 – 05:31

Polizei Gütersloh

Gütersloh (ots)

Verl (SL) – In der Nacht zu Donnerstag, 17.09.2020, wurde gegen 02.10 Uhr der Brand einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Lönsweg in Verl gemeldet. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte der Vollbrand einer großen Scheune mit angrenzender Remise festgestellt, in welcher mehrere hundert Quaderballen Stroh gelagert worden sind. Durch ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf ein angrenzendes Stallgebäude verhindert werden. Die dort untergebrachten Pferde wurden durch die Eigentümer zuvor bereits in Sicherheit gebracht. Die Brandursache ist bislang unbekannt, die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 150.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail:
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 44690 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.