POL-GE: Beutezug von Lauben-Einbrechern gestört

17.09.2020 – 12:19

Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Den Beutezug von mindestens zwei Unbekannten vereitelte ein aufmerksamer Zeuge am frühen Donnerstagmorgen, 17. September, in der Kleingartenanlage am Trinenkamp in Bismarck. Kurz nach Mitternacht hörte der Gelsenkirchener auf dem Gelände verdächtige Geräusche und sah einen Lichtschein. Er alarmierte die Polizei. Vor dem Eintreffen der Beamten bemerkte er zwei Männer an einer Gartenlaube. Beide traten sofort die Flucht in Richtung Trinenkamp an. Kurze Zeit später stellten Polizeibeamte in Tatortnähe einen verdächtigen VW Golf fest. Ein weiterer Zeuge teilte den Beamten mit, dass zwei Männer das Auto fluchtartig verlassen hatten. Im Pkw fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und offenbar auch Diebesgut. Sie stellten die Beweismittel sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014
E-Mail:
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 45663 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.