POL-FR: Rettungshubschrauber landet nach Verkehrsunfall

17.09.2020 – 10:45

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Zum Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Dienstag 15.09.2020 gg. 17:46 Uhr. Die 82-jährige Fahrerin eines Pkw wollte auf der L104 von Vogtsburg kommend nach links in die Straße Zum Kaiserstuhl abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden Pkw der mit vier Personen besetzt war.

Durch den Aufprall wurde einer der Insassen schwer verletzt. Zu dessen Versorgung mußte auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden. Alle weiteren Beteiligten kamen glücklicherweise mit leichteren Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von rund 10.000 Euro. Das Polizeirevier Breisach hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 52583 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.