POL-DU: Vom Knöllchen bis zum Haftbefehl

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-DU: Vom Knöllchen bis zum Haftbefehl
  • Bild-Infos
  • Download

Duisburg (ots)

Helfen und unterstützen: Olaf Mertesacker, neuer Bezirksdienstbeamter in Wehofen, hat sich das auf die Fahne geschrieben. In seinem neuen Revier liegen dem 53-Jährigen besonders Kinder am Herzen.

Ob zu Fuß, mit dem Rad oder im Auto: Olaf Mertesacker gibt der Duisburger Polizei in Wehofen ein Gesicht. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist der Vater von zwei erwachsenen Kindern schon Dienst, gut die Hälfte davon hat er auf der Hamborner Wache im Wach- und Wechseldienst verbracht. Wehofen kennt der Duisburger Jung, der in Hamborn geboren und in Untermeiderich aufgewachsen ist, wie die sprichwörtliche Westentasche. „Ich freue mich darauf, ein Ansprechpartner zu sein und vor allem zu helfen“, betont der Polizeihauptkommissar. Er schätzt an seiner neuen Aufgabe – seit September ist Mertesacker für Wehofen als Bezirksdienstbeamter zuständig – die Zeit, sich auf die Anliegen der Bevölkerung einzulassen. „Vom Knöllchen bis zum Haftbefehl: Als Bezirksdienstbeamter kann ich mir die Zeit nehmen, mich einzusetzen und nach einer Lösung suchen.“

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203/2801049
E-Mail:
https://duisburg.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 54889 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.