POL-Bremerhaven: Radfahrer nach Unfall weggelaufen

17.09.2020 – 10:14

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Die Polizei (Telefon 953 3164) ist auf der Suche nach einem etwa 18 Jahre alten Radfahrer, der nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw weggelaufen ist. Der beteiligte Radfahrer und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Ein 60 Jahre alter Unfallbeteiligter schilderte der Polizei, dass er am vergangenen Dienstag, gegen 12.35 Uhr, die Schifferstraße befuhr. Vor ihm radelte der junge Mann in Schlangenlinien über die Fahrbahn. Als der Radfahrer dann kurz vor der Sonnenstraße rechts fuhr, überholte der 60-Jährige. Ohne erkennbaren Grund lenkte der Radfahrer dann während des Überholvorgangs nach links und stieß gegen das Auto. Der junge unbekannte Mann stürzte und der Autofahrer hielt an. Der etwa 18-Jährige stand umgehend wieder auf, nahm sein Rad und lief in Richtung Barkhausenstraße davon. Als ihm der 60-Jährige folgte, ließ der junge Mann das Rad liegen und lief weiter. Der Radfahrer war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Base-Cap. Er war schlank und machte auf den 60-Jährigen den Eindruck, ein Südosteuropäer zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Uwe Mikloweit
Telefon: 0471/ 953 – 1401
E-Mail:
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 50347 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.